Pflegeplatz


 

Haben Sie viel Liebe zu vergeben? Dann helfen Sie uns gerne als Pflegestelle.

 

 

Wir suchen Pflegestellen für

 

  •          Alte Tiere
  •          Tiere, die aufgrund einer Krankheit oder ähnlichem wahrscheinlich sehr lang im    
  •          Tierheim bleiben müssten
  •          Tiere, die bereits eine lange Zeit im Tierheim sind
  •          Tiere, die aufgrund von Stress sehr im Tierheim leiden

 

Bitte beachten Sie, dass die Patenschaft nicht über einen definierten Zeitraum stattfindet, sondern bis zur Vermittlung oder zum Tod des Tieres. 

 

Alte Tiere leiden häufig unter dem Aufenthalt im Tierheim. Die meisten verkraften den Wechsel nicht und ziehen sich zurück.

Für diese Tiere wünschen wir uns eine Pflege-Endstelle.

 

 

Eine wichtige Aufgabe ist die Pflege von kranken oder behinderten Tieren. Meistens können sie nicht in der Gruppe gehalten werden, da sie zum Beispiel ein anderes Futter benötigen oder sich aufgrund ihrer Krankheit nicht durchsetzen können.

 

Oft kommen sehr scheue Tiere ins Tierheim, die entweder den Umgang mit Menschen nicht gewohnt sind oder schlechte Erfahrungen gemacht haben.

Diese Tiere benötigen viel mehr Zuwendung, um sie an Menschen zu gewöhnen, was im Tierheimalltag unmöglich ist.

 

Mit der Scheu sinken ihre Chancen auf eine erfolgreiche Vermittlung und ihr Warten auf den Beginn eines tollen Katzenlebens ist manchmal endlos.

 

 Gelegentlich kommt es auch vor, dass mutterlose Jungtiere intensiv betreut und gepflegt werden müssen. Dies bedeutet unter anderem die regelmäßige Fütterung, die in einem bestimmten Stundenrhythmus erfolgen muss.

 

Tiere mit speziellen Ansprüchen, wie Schildkröten, Vögel etc. können im Tierheim nur mit großem Aufwand artgerecht gehalten werden.

Auch für unsere Exoten würden wir uns über eine Pflegestelle freuen.

 

   

 

Zu Ihren Aufgaben als Pflegestelle gehört:

 

 

 

  •          die Versorgung des Ihnen anvertrauten Tieres mit viel Einfühlungsvermögen
  •          Tierarztbesuche
  •          Gelegentliche Berichte über die Entwicklung Ihres Schützlings

 

 

 

Wenn Sie sich als Pflegestelle zur Verfügung stellen möchten, müssen Sie sich ganz sicher sein, dass sie den damit verbundenen Aufwand bewältigen können und möchten. Wir klären Sie zuvor eingehend darüber auf, was auf Sie zukommt und wählen sehr sorgfältig, welches Tier in welche Pflegestelle passt.

 

 

Speziell bei der Pflege der Samtpfoten, stehen Ihnen unsere Katzenexperten während der Pflegezeit sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Es entstehen keine Kosten für Sie!

 

Die Kosten für Futter, Streu, Tierarzt und Medikamente trägt der Verein.

 

 

Bei Interesse melden Sie sich unter:

 

Mail: tierheim-steinatal@t-online.de

Telefon +49 (0) 77 41/ 68 40 33

 

 

 

 

Unsere Öffnungszeiten

Besuche sind bei uns generell nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Für Terminvereinbarungen erreichen uns gerne telefonisch, während unserer Sprechzeiten.


Unsere Telefonzeiten

Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Freitag zu folgenden Uhrzeiten:

09:00 - 11:00 Uhr

16:00 - 17:00 Uhr

In dringlichen Fällen dürfen Sie uns gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.

 

Telefonnummer:

07741 - 68 40 33

 

Gerne erreichen Sie uns auch per E-Mail

 

E-Mail Adresse:

tierheim-steinatal@t-online.de