Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Sie recht herzlich auf der Homepage des Tierschutzvereins Waldshut-Tiengen u.U.e.V

Am Samstag, 21.04.2018 hat die Jugendgruppe beim Fressnapf in Tiengen Waffeln und Kuchen verkauft. Das Wetter war super und die Aktion ein großer Erfolg! Vielen Dank an unsere lieben Besucher und an alle fleißigen BäckeriInnen für die Kuchen- und Waffelteigspenden!

 

Auf den Bildern zu sehen sind Jule und Jeremie, Mitglieder der Jugendgruppe sowie ihre Leiterinnen Alexandra und Silke.

Futter für heimatlose Tiere

 

In Kürze startet die Firma Robin Hood Tierheimservice eine weitere Tierfutter-Sponsoring-Aktion zugunsten des Tierheimes Steinatal.  Durch diese Unterstützung kommen wir in den Genuss, unseren Tierfutterbedarf für mehrere Monate oder sogar vollständig abzudecken. Die gesponserte Tiernahrung kann kostenfrei nach Notwendigkeit und Bedarf von uns abgerufen werden.

Je mehr Firmen sich an dieser Aktion beteiligen, desto größer wird die Entlastung unseres Budgets. Dadurch kann dieses ohnehin kleine Budget an anderer Stelle sinnvoll eingesetzt werden. (wie z.B. zum Ausbau unserer Außenanlagen )

Seit über 20 Jahren  werden deutschlandweit Tierheime durch Aktionen der Firma 

Robin Hood Tierheimservice unterstützt. So konnten schon vielen Tierheimen monatlich mehrere Euro-Paletten Tiernahrung kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

 

Wir bitten alle Unternehmen im Landkreis Waldshut-Tiengen, diese gute Sache zu unterstützen. Ein/e Mitarbeiter/in der Firma Robin Hood Tierheimservice wird Sie in der nächsten Zeit kontaktieren und um Ihre Teilnahme an dieser jährlich stattfindenden Tierfutter-Sponsoring-Aktion im Auftrag des Tierschutzvereines Steinatal bitten.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Art der Unterstützung absolut seriös ist und sich in den vergangenen Jahren bewährt hat.

 

Durch die Teilnahme der Unternehmen, erhält das Tierheim Tierfutter nach Wahl, was bedeutet, dass die damit eingesparten Gelder für andere wichtige Dinge in Sachen Tierschutz zur Verfügung stehen, für die normalerweise kein Geld vorhanden gewesen wäre.

 

Die Sponsorenbeiträge sind für die Unternehmen als Werbungskosten absetzbar.

Für evtl. Rückfragen stehen die Mitarbeiter/innen der Firma Robin Hood Tierheimservice selbstverständlich gerne zur Verfügung!

 

Wir hoffen, dass die Unternehmen unserer Region auch in diesem Jahr ein offenes Herz für die Tiere im Tierheim Steinatal zeigen und sich an der Tierfutter-Sponsoring-Aktion beteiligen.

 

Alle an dieser Aktion teilnehmenden Sponsoren werden auf unserer Homepage veröffentlicht.

 

Im Voraus möchten wir uns bereits jetzt sehr herzlich bedanken und hoffen auf viele, viele Paletten Tiernahrung, die durch IHRE Unterstützung dem Tierheim Steinatal gesponsert werden.

 

Für Sie ein relativ kleiner Beitrag, für uns und die Tiere eine wirklich große Hilfe.

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team der Firma Robin Hood Tierheimservice bei dieser für uns wichtigen Aktion.

 

 

Tierheim Steinatal 

Zuhause für Kakadu und Blaustirnamazone gesucht

Derzeit wohnen der Kakadu Vasco und die Blaustirnamazone Viktoria bei uns im Tierheim Steinatal. Victoria ist eine hübsche Blaustirnamazone. Hat sie Vertrauen zu Menschen so sagt sie schon mal „Hallo“.

 

Vasco ist ein zahmer Kakadu, der sich von Menschen, die ihm sympathisch sind, sehr gerne am Kopf kraulen lässt.

Victoria hängt sehr an Vasco und die beiden verstehen sich gut miteinander. Deshalb möchten wir die beiden gerne zusammen in ein artgerechtes Zuhause mit Flugmöglichkeiten und Artgenossen vermitteln. Vasco und Victoria würden sich sehr über Menschen freuen, die sich gerne Zeit nehmen, sie spielerisch zu beschäftigen.  

Ausflug der Jugendgruppe ins Wildgehege

 

 

 

Am 04.02.2018, unternahm die Jugendgruppe vom Tierheim Steinatal einen gemeinsamen Ausflug.

 

Unter der Leitung von Silke Hilpert und Ihlena Schütze verbrachten die Jugendlichen einen schönen Nachmittag im Wildgehege.

  

Jugendgruppe

  

Liebe Kinder und Jugendliche,

 

Unsere Jugendgruppe trifft sich an jedem ersten Freitag im Monat von 18:00 - 19:30 Uhr im Tierheim.  

 

Zur Zeit sind wir leider voll und können keine neuen Kinder annehmen.

 

Wir beschäftigen uns mit dem Thema Tierschutz, dem Umgang mit Tieren und unter anderem auch mit dem Thema 'ökologische Landwirtschaft'.

Sobald wieder Platz ist, seid herzlich dazu eingeladen einfach mal reinzuschnuppern.

Wir freuen uns auf euch.

Alexandra und Silke 

Unsere Öffnungszeiten

 

Besuchszeiten:     

täglich von

16.00 - 18.00 Uhr (Sommerzeit)

15.00 - 17.00 Uhr (Winterzeit)

 

Hundeausführer und Helferzeiten:

täglich von

7.30 - 11.30 Uhr und

16.00 - 18.00 Uhr (Sommerzeit)

15.00 - 17.00 Uhr (Winterzeit)

 

Telefonzeiten:     

Montag bis Freitag

9.00 - 11.00 und 16.00 - 17.00 Uhr 

 

Unsere Hundchen freuen sich immer sehr über

Ehrenamtliche Gassigänger.

Zum Hundeausführen müssen Sie volljährig sein und beim ersten Mal

Ihren Personalausweis mitbringen.

Sie bekommen dann von der Tierheimleitung eine kurze Einweisung, dann kann’s auch schon losgehn.

 

Vielen Dank im Voraus 

Liebe Tierfreunde

Wir würden Ihnen gerne eine Spenden-

quittung mit einem persönlichen Dank ausstellen. Schicken Sie uns dafür einfach eine kurze E-Mail mit Ihrer Adresse.

Vielen Dank für Ihre


Bei Fragen zur Jugendgruppe können sich eure Eltern gern im Tierheim melden.

Post von unseren ehemaligen Schützlingen

Auch ein Hund braucht mal Urlaub.
Viele Grüße aus Italien
Tiffy

 

Hallo zusammen!
Wir heißen Moni Piper und Percy Pietschmann, und zwar, weil uns die Moni Ciulla und die Alex Pietschmann zuerst versorgt haben.
Die Jutta war auch dabei, als man uns gefunden hat. Das war im Juli 2017.
Man hat uns doch tatsächlich im letzten Moment einer Rettung von anderen Tieren noch gehört und dann aus einer Wand gespitzt.
Im Tierheim hat man sich klasse um uns gekümmert, und schwups wars soweit: wir sind umgezogen.
Wir sind jetzt bei einer Alexandra und einem Patrick, und vielleicht, weil wir in einer Wand geboren wurden, haben wir uns gleich eimal versteckt.
Die Salatschüsseln im Küchenunterschrank waren für die ersten Nächte erst mal ideal.
(Später, als wir da beide nicht mehr reinpassten, haben wir dann den Römertopf genommen. Klasse Sache!)
Die beiden Menschen hier sind ziemlich nett, und so haben wir beschlossen, auch nett zu sein.
Ausser Unsinn zu machen (Anm. der Besitzer: 25h am Tag.), haben wir auch gelernt, nützlich zu sein.
Auf den Fotos könnt ihr sehen, dass wir z.B. beim Einschlafen helfen. Wir sind auch beim Bettenmachen eine Stütze. Wir kontrollieren die Gemüseeinkäufe, wir sehen nach, ob Alkohol getrunken wird, wissen, wie und wo man sich standesgemäß wäscht. Dann gehen wir gerne noch bei der Waschmaschine und beim Geschirrspülen zur Hand. Und selbst, wenn mal eine Frisur nicht richtig sitzt, wir sind dabei.
Wir finden, wir sind schon ziemlich groß geworden, aber wir haben den Patrick schon öfter sagen gehört, daß wir wohl nie erwachsen werden, was immer das auch sein mag.
Die Alexandra findet das mit dem erwachsen werden nicht so wichtig. Braves Mädchen.
So Ihr Lieben, das wars erst mal von uns und nochmal viiiieeelen Dank an unsere Namensgeber und natürlich an alle, die uns im Tierheim gefüttert, gesäubert, gewärmt, gewogen, verarztet, geschmust, bespielt und überhaupt durchgebracht haben.
Wir waren ja noch so klein...
 
Alles Gute!
 

 

Moni & Percy

Hallo,

mein Name ist Valentin und ich durfte vor 1,5 Wochen bei meinem neuen Kumpel Elvis einziehen. 
Die ersten Tage hatten wir noch getrennte Volieren aber nach unserem ersten gemeinsamen Freiflug, hat mich Elvis in seine Voliere eingeladen und weil ich es dort so schön fand und Elvis nicht mehr alleine wohnen wollte, bin ich einfach fest eingezogen. 
Mir gefällt es hier richtig gut, es gibt leckeres Futter, sogar Apfel und Tomate, was mir besonders gut schmeckt.
Ich möchte mich beim Team des Tierheim Steinatal von Herzen für die gute Betreuung und das man mir die Chance gab, zu einem Artgenossen ziehen zu dürfen, bedanken.

Tausend Dank
Euer Valentin

Mäxchen heisst nun Mäxli, hat 5.6 kg.

Er ist ein absoluter Wonneproppen, Hauptbeschäftigung rumliegen, zwischendurch fressen, Geschäft erledigen, schmusen.

Macht auch keine Anstalten dass er raus möchte, er geniesst die warme Stube (und heute Nacht mein Bett, einträchtig mit Katze Tüpfli lagen beide bei mir).

 

Dario heisst nun Louis (Lui), hat 5 kg, er ist ständig auf Hochtouren, will unbedingt raus, maletriert lautstark die Katzenklappe, räumt meinen Schreibtisch ab.., er findet kaum Ruhe trotz dem grossen Haus. Es gab glaub keine Ecke und keinen Platz wo er noch nicht war, incl. auf dem Schrank und dem Fenstersims im Abstellraum. Spielen interessiert ihn nur kurz, dann ist die geschlossene Katzenklappe wieder gefragt.

 

Beide fressen, trinken und haben eine gute und regelmässige Verdauung. Mit Hündin Nina gibt es gar keine Probleme, das funktioniert sehr gut. Mit den beiden anderen Katzen Shira und Tüpfli geht’s auch gut, sie kommen aneinander vorbei. Louis will wohl mit Tüpfli mehr Kontakt, sie sagt ihm halt mal die Meinung und gut ist.

 

 

Hallo liebes Steinatal-Team,
ich lebe jetzt bereits seit 9 Monaten hier. Meine neuen Eltern haben mir den Namen Cookie gegeben (früher Angel). Ich kann jeden Tag nach draußen gehen oder es mir im Haus gemütlich machen. Mittlerweile Stürme ich auf das Sofa um gestreichelt und geschmust zu werden. 
Liebe Grüße von uns. 

Liebe Frau Ciulla, 

Dipsi hat sich schon gut eingelebt und fühlt sich sichtlich wohl . Sie schnurrt, spielt  und schmust den ganzen Tag und hat mich noch nicht einmal gekratzt!! Beim Fressen ist sie etwas wählerisch, da muss ich mich noch anstrengen! Die Verdauung ist sehr gut. Sie hat ein wunderschönes Fell, wie haben Sie das im Tierheim so gut  pflegen können? 
Ich bin sicher, wir werden sehr gute Freunde werden, sind auf dem besten Wege dazu! 
Vielen Dank und herzliche Grüße  an alle, die sich so lieb um  Dipsi gekümmert haben! 
Claudia P. 

Wir haben ein paar schöne Bilder von unserer ehemaligen Katzendame "Riven" die jetzt "Lucy"heißt zugesendet bekommen. Sie scheint sich in ihrem neuen Zuhause sichtlich wohl zu fühlen. 

Liebes Team vom Tierheim Steinatal

Wie jedes Jahr bekommt Ihr auch dieses Jahr Feriengrüsse von mir!

Um Euch zu zeigen, dass es mir sehr gut geht, schicke ich Euch ein Foto von mir. Das bin ich am Strand von Chamber in Kent. Now my English is very good!

Und ... hier gibt es freilaufende Kaninchen, und zwar in enormer Menge. Sensationell für mich - weniger für meine Reisebegleitung. Und die Engländer sind absolute Hundenarren - gut für mich und meinen Anhang.

I send you my best regards!

Euer Don Fernando

 

 

 

 

 

 

 Halli Hallo liebes Steinatal Team!

 So jetzt ist es schon sechs Monate her seit Ambrosius (jetzt Oskar) bei uns eingezogen ist! Wir freuen uns wirkich sehr über ihn!!

 Mittlerweile ist er schon ein großer Kater geworden. Er ist gerne draußen und bringt uns auch fast jeden Tag kleine (Mäuse)Geschenke mit!

 Mit unseren Nachbarskatzen hat er gleich Freundschaft geschlossen und er spielt ausgiebig mit ihnen.

 Wir freuen uns auch sehr über seinen total entspannten Charakter! Wenn er vom spielen nach hause kommt wird erstmal jedes Familienmitglied ausgiebig beschmust, lautstark geschnurrt und geputzt.

 Lieblingsbeschäftigungen: fressen, jagen, alles erforschen, viel schmusen (am liebsten natürlich auf den Menschen, nicht nebendran:-)wärend dem Fernsehschauen der Familie lautstark ins Ohr schnurren:-)

 Vielen Dank für diesen wunderbaren Kater!!

 Wir haben in ihm das perfekte Tier gefunden, das unsere Familie bereichtert und uns allen (vor allem den Kindern) sehr viel Freude macht!

 

 Liebe Grüße

Sunshine, von uns kurz Sunny gerufen, ist bei uns angekommen. Wir sind froh über ihr freundliches Wesen und die Zeit, die wir zusammen verbringen dürfen. Sie ist sehr lernfreudig und überrascht uns schon mal, wie schnell sie etwas drauf hat.

 

Was wir noch üben müssen, ist der Kontakt mit anderen Artgenossen. Dafür haben wir bereits Kontakt mit einem Hundetrainer aufgenommen.

Es werden nur sanfte Trainingsmethoden zum Einsatz kommen. Wir geben ihr und uns, die nötige Zeit dazu.

 

Sie fühlt sich wohl, geniesst die gemeinsamen Spaziergänge und das Spielen im Freien. Sieht man auch auf den Fotos unten!

 

 

Liebe Grüße und eine Gute Zeit für alle Zwei- und Vierbeiner.

Liebes Tierheim-Steinatal,

 

hier schreibt Euch Resi. Ich bin am 2.11.2015 hier nach Todtmoos gekommen und fühle mich hier pudelwohl.

 

Mit den Katzen vertrage ich mich mittlerweile recht gut. Mit der Sofa-Katze Lydia vertrage ich mich so gut, dass

ich mit ihr sogar das Sofa teile. Meine Menschen müssen selber gucken wo sie sich hinlegen :)

Ich liebe es nach Mäusen zu buddeln, das macht mir Spaß - nur gefangen habe ich noch keine.

Außerdem jage ich gerne die Hühner, die flattern immer so toll !! Nur meine Menschen sehen das nicht so gerne, schade.

 

Meine Besitzer loben mich oft, weil ich die Vormittage locker alleine bleiben kann ( in der Zeit schlafe ich und bin froh wenn ich meine Ruhe habe), die Oma würde mich sonst hören.....

Meine absolute Lieblingsbeschäftigungen sind schlafen und essen. Und Gassi-gehen, aber nur bei schönem Wetter. Bei nur einem  Regentropfen reicht mir die schnell-schnell Runde und nichts wie ab ins Haus auf das Sofa.  Ich könnte ja nass werden !!!!

 

Liebe Grüße

Resi und Joachim-Barbara-Luisa Gehri

 

PS. Sorry, hat ein bißchen lange gedauert - ich schlafe ja immer nur....

 

Wir wünschen Euch noch ein frohes, gesundes Neues Jahr 2017 !

 

 

 

"Lukas Suche Nach dem lieben Gott", "Timmi Sternchen" ,"Noras Traum" und "Claires lächeln geht in die Welt" sind die neuen Bücher von Ilse Henkel, über Tierschutz für Kinder. 

Unsere Kooperationspartner

http://www.besucherzaehler-homepage.de