Post von unseren Ehemaligen 2024


Liebe Grüße von Momo (Memo)


Meine lieben ehemaligen Bediensteten ;-),
 
ich lasse euch aus dem schönen Böblingen schreiben. Mir geht es hier richtig gut und ich genieße mein Leben ganz nach meinen Vorstellungen.
Meine 2 Menschen haben mir letztes Jahr zwar einen doofen Umzug zugemutet aber ich bin ja tough und habe schon schlimmeres erlebt.
Ich bin jedoch happy, da ich jetzt ein riesengroßes Haus mit einem noch größeren Garten, Sonnenterassen und ganz viel Auslauf mein Eigen nennen kann.
Das macht mir richtig Spaß und ich blühe mehr und mehr auf.
Ich finde es zwar nach wie vor nicht sooo toll, wenn man mich streicheln will (ich bin ja auch eine kleine Diva) aber ich genieße die Nähe meiner Menschen und finde es klasse, Ihnen zuzuhören wenn sie mit
mir sprechen.
Mir geht es jedenfalls richtig gut und ich bin froh, hier zu sein.
Ich wünsche mir so sehr, dass auch meine alten Freunde bei euch bald ein schönes Zuhause finden....ich drücke beide Pfoten.
 
Liebe Miau-Grüße aus dem Schwäbischen
Eure Ebbi

 


Liebes Tierheim-Steinatal-Team,

 

 

 

drei Wochen ist es jetzt fast schon her, seit Elya bei uns eingezogen ist. Wir nennen sie seither Ellie und ich denke, sie weiß inzwischen schon wer gemeint ist, wenn wir den Namen rufen.

 

 

 

Als „wildes Tier“ angekündigt, waren wir doch zuallererst sehr skeptisch, hatten wir sie doch eher als extrem ängstlich wahrgenommen. Zu Beginn haben wir die Dame kaum zu Gesicht bekommen.

 

Wir hatten ihr ein eigenes Zimmer eingerichtet, mit allerlei Möglichkeiten, sich zu verstecken. Was sie auch gerne genutzt hat. Nur bei absoluter Dunkelheit, zum Essen und zum Toilettengang hat sie ihr Versteck verlassen. Nach einer Wochen haben wir dann die Zimmertür geöffnet, um ihr die Gelegenheit zu geben, ihre bisherige Bleibe auch mal zu verlassen und den Rest ihres neuen Zuhauses zu erkunden. Das hat sie  auch gerne angenommen, allerdings nur bei Nacht. Tagsüber war sie wieder wie vom Erdboden verschluckt. So konnte sie ihr eigenes Tempo finden um sich an ihre neue Umgebung zu gewöhnen und ihre Katzenschwester Coco kennenzulernen.

 

 

 

Ellie ist inzwischen im ganzen Haus unterwegs, nimmt an unserem Leben teil, spielt sehr gerne und hat einen Riesenappetit. Auch ihre Schwester Katzenschwester Coco findet sie ganz nett – Coco teilt diese Auffassung noch nicht so ganz und verschwindet, wenn immer möglich, nach draußen. Ich denke, alles ist auf einem guten Weg. Allerdings lässt sie sich noch nicht anfassen. Das wäre aber nach drei Wochen auch zu viel verlangt. Wir sind ganz glücklich, dass sie inzwischen schon an der Hand schnuppert, wenn man sie ihr hinhält. Allerdings nicht, ohne vorher kurz mit der Tatze draufzuhauen (zum Glück ohne Krallen). Ich denke ihre Erfahrungen mit Händen waren bisher nicht die besten. Wir geben uns Mühe und versuchen sie nicht zu überfordern. Noch immer sind wir der Meinung – das wird schon werden, wenn wir ihr die Zeit lassen, die sie braucht.

 

 

 

Grüße aus Rheinfelden

 

Familie Furrer und Ellie

 


Liebe Grüße von Stella mit Familie


Liebes Team, nun ist unser Aljoscha, nun Joschka , seit 2 Wochen bei uns und ich glaube, er fühlt sich sehr wohl. Er begleitet uns im Haus manchmal wie unser Hund, den wir mal hatten. Er ist super verschmust und super lieb. Er hat schon seinen Lieblingsplatz gefunden, ich hatte ja ein Kissen gekauft, da war er noch nie drin.
Vielen Dank für alles

 


Liebe Grüße von Penny und Emil ( Pansy und Mylord )


Liebe Grüße aus dem Hotzenwald
Maja ( Arielle ) mit Familie

 


Unsere beiden "Neuzugänge" Lui und Nala (ehemals Bingo und Blonda) sind mittlerweile seit Ende Juni bei uns und haben sich sehr gut eingelebt wie man auf den Fotos sehen kann! Die Entscheidung beide Katzen zu nehmen war richtig. Oft sieht man sie gemeinsam an diversen Liegeplätzen nebeneinander liegen. Es macht so Spaß mit ihnen zu spielen, zu kuscheln oder sie einfach nur zu beobachten!:-)

Vielen Dank für die Vermittlung und Eure Arbeit!


Freundliche Grüße


Liebe Grüße von Patty (Roma) und Selma (Raya)


Hallo liebes Tierheim-Team,
ich wollte mich mal aus meinem neuen Zuhause in Rüßwihl melden. Mir geht es hier wirklich gut. Ich bin schon etwas zutraulicher geworden. Ich fauche meine neuen Menschen zwar immer noch hin und wieder an, aber ich bin trotzdem gerne in ihrer Nähe. Aber so ganz kann ich noch nicht aus meiner Haut. Selbstständig zu ihnen zum Schmusen gehen, traue ich mich noch nicht, aber wenn sie vorsichtig zu  mir kommen, lasse ich mich sehr gerne kraulen und schnurren kann ich sehr laut. Vor ein paar Tagen durfte ich mit meinem Kumpel Bailey (den liebe ich über alles), das erste mal auf die Terrasse gehen. Das finde ich extrem interessant. Aber sobald uns etwas nicht geheuer ist, flitzen wir schnell rein. Anbei sende ich euch noch Fotos.
Liebe Grüße
Snickers und schöne Grüße auch von meiner Familie


Liebe Grüße von Viola


Unsere Öffnungszeiten

Besuche sind bei uns generell nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Für Terminvereinbarungen erreichen uns gerne telefonisch, während unserer Sprechzeiten.


Unsere Telefonzeiten

Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Freitag zu folgenden Uhrzeiten:

09:00 - 11:00 Uhr

In dringlichen Fällen dürfen Sie uns gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.

 

Telefonnummer:

07741 - 68 40 33

 

Gerne erreichen Sie uns auch per E-Mail

 

E-Mail Adresse:

tierheim-steinatal@t-online.de